Augenbehandlung

Netra Vasti - Akshi Tarpana

 

Die „Ölung“ der Augen mit warmem Ghee (gereinigte Butter)

dient im Ayurveda der Reinigung und wird zur Vorbeugung

altersbedingter Beschwerden empfohlen.

 

Warm und wohltuend weich schenkt das Ghee während der Anwendung,

bedingt durch seine natürliche Farbe, gefühlt und optisch

eine im wahrsten Sinne des Wortes „goldene Brille“ und nährt den Hydrolipidfilm der angestrengten trockenen Augen.

 

Es sollten mindestens 3 Behandlungen stattfinden,

die bei 2 -3 Minuten beginnen und langsam gesteigert werden.

Abgeschlossen wird die Behandlung mit Kopf- und Gesichtsmassage

einer Gesichts-Reinigung mit Rosenwasser, einer milden reinigenden Kräuterinhalation.

 

Nachts können zusätzlich Rosenblütenblätter auf die Augen gelegt werden - sofern unbehandelte Blüten vorhanden* - und mit einem leichten Tuch sanft befestigt oder ein Augenkissen verwendet werden.

 

Der traditionelle Ayurveda empfiehlt Akshitarpana:

Bei müden, abgespannten Augen, Sehschwäche, Wimpernausfall, Konjunktivitis, Trockenheit der Tränendrüsen, Schielen/Nachtblindheit, Apoplexie und unterstützend bei Retinopathien, Makuladegeneration, Glaukom, Katarakt und weiteren Augenerkrankungen.